Dubai Sri Lanka Thailand Malediven Bali Indien China Südsee Neuseeland Australien

Reiseversicherung....Travel-Letter....Forum....Ferienwohnungen....Hotels....Last Minute....Veranstalterkataloge....Mietwagen.... Campmobile....Sportreisen

Dubai

Home ] Nach oben ] Reisen ] Rundreisen ] Partner ]

 

Kultur
Projekte
Sehenswürdigkeiten
Shopping
Küche
Unterhaltung
Sport

Mauritius, Seychellen
Emirate, Dubai
Sri Lanka
Tahiti, Fiji, Neukaledonien

 

Allgemeine Informationen
Wichtige Fakten zum Emirat Dubai  
BANKEN
Sowohl örtliche Banken als auch Zweigstellen internationaler Banken in Dubai bieten einen vollständigen Service. Die meisten Banken sind Samstag bis Donnerstag geöffnet von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und am Freitag geschlossen. Wechselstuben sind von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr geöffnet.

BEFÖRDERUNG
Die meisten Hotels können für ihre Gäste Taxis oder Mietwagen organisieren. Taxis: Taxis sind in Dubai das meist genutzte Verkehrsmittel. Es gibt mehrere Unternehmen, deren Fahrzeuge, mit Taxametern ausgestattet, rund um die Uhr in Betrieb sind. Der Fahrpreis beträgt Dhs 6,00 Grundgebühr (Dhs 7,00 von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr), hinzu kommen Dhs 1 ‚80 pro Kilometer.
   
Dubai Transport Taxis unterhalten auch einen Airport-Service. Die Grundgebühr beträgt Dhs 20, Man kann aber auch ein Taxi für 12 Stunden zu einem Festpreis von Dhs 500 oder einen Minibus für Dhs 600 mieten.
   
Mietwagen: Besucher können unter Vorlage ihres Reisepasses und eines gültigen internationalen Führerscheins bei einer Vielzahl örtlicher und internationaler Autoverleihfirmen ein Fahrzeug mieten. Gäste, die nicht über einen internationalen Führerschein verfügen, können einen befristeten örtlichen Führerschein erwerben, solange sie Inhaber eines gültigen Führerscheins sind. Hierzu sind der Reisepass, der gültige nationale Führerschein und zwei Passbilder vorzulegen. Staatsbürge Kanadas müssen sich vom kanadischen Konsulat in Dubai eine eidesstattliche Erklärung ausstellen lassen, die die Gültigkeit ihres Führerscheins bestätigt, bevor sie zum Traffic Department gehen.
   
Straßen und Autobahnen: Dubai hat ein ausgedehntes Netz erstklassiger Straßen, die alle Teile der Stadt und umliegende Gegenden miteinander verbinden. Es gibt zwei Brücken über den Creek (eine dritte ist im Bau) sowie einen Tunnel, zwischen den Stadtteilen Bur Dubai und Deira. Mehrspurige Autobahnen verbinden Dubai mit den anderen Emiraten. In den VAE herrscht Rechtsverkehr.
   
Wassertaxis (Abras): Eine interessante und äußerst preiswerte Art, von Dubai nach Deira über den Creek zu fahren, ist per Wassertaxi.
BEVÖLKERUNG
Im Jahr 2006 wurde die Einwohnerzahl der VAE auf 4,32 Millionen geschätzt.

EINREISE NACH DUBAI
Die nachfolgend aufgeführten Informationen zur Einreise nach Dubai können sich kurzfristig ändern. Die meisten Reisenden müssen vor Einreise in die VAE ein Visum beantragen. Passinhaber folgender Länder erhalten es jedoch bei Einreise:
• AGCC-Staaten (Mitgliedsstaaten des Arab Gulf Cooperation Council: Bahrain, Kuwait, Oman, Katar und Saudi-Arabien). Andorra, Australien, Belgien, Brunei, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hongkong, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, Malaysia, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Südkorea, USA, Vatikan-Stadt.

• Ausländer, die in AGCC-Staaten leben und bestimmte Voraussetzungen erfüllen, können bei Einreise am zuständigen Einreiseort ein nicht verlängerbares 30-Tage-Visum erhalten. Ebenso Geschäftsleute, Unternehmensleiter, Steuerberater, Ingenieure und Angestellte des öffentlichen Dienstes.

• Staatsbürger von Großbritannien (mit Aufenthaltsrecht) erhalten ein kostenloses Besuchs-Visum bei Einreise in die VAE. Die Einreisebehörde stempelt am Flughafen die Einreise-Erlaubnis in den Reisepass. Obwohl dieses Visum auf 30 Tage ausgestellt wird, ermächtigt es den Inhaber des Reisepasses, sich bis zu 60 Tagen in der VAE auf±uhaften und die Gültigkeitsdauer einmalig zu einer Gebühr von Dhs 500 um weitere 30 Tage zu verlängern.

• Staatsbürger Israels dürfen nicht in die VAE einreisen.

• Bei Gültigkeitsüberschreitung wird pro Tag ein Bußgeld von Dhs 100 erhoben.

• Bei Staatsangehörigen, die zur Visa- Erteilung eine Bürgschaft benötigen, können Fluggesellschaften einen Nachweis verlangen, dass der Bürge ein gültiges Visum für den Besucher bereithält.

Das Dubai Naturalisation and Residency Department (DNRD) stellt verschiedene Arten von Visa aus, die im Folgenden genannt werden:

96-STUNDEN-VISUM (96 HOUR VISA):
• Ausstellung bei Ankunft am Flughafen
• Bürgschaft nur durch Fluggesellschaft
• Antragsteller müssen einen Weiterflug gebucht haben
• Mindest-Transit-Aufenthalt: 8 Stunden

BESUCHERVISUM (VISIT VISA):
Für persönliche Bürgschaften
• Gebühr: Dhs 100
Voraussetzungen:
• Vorlage eines ausgefüllten Einreiseantrages
• bei Bürgschaft für Ehefrau: Vorlage der Original-Heiratsurkunde plus Kopie
• Verdienstnachweis: Monatseinkommen des Antragstellers nicht weniger als Dhs 4.000 bei Bürgschaft für die Ehefrau und nicht weniger als Dhs 6.000 bei Bürgschaft für Verwandte ersten Grades
• Kopie des Reisepasses des Bürgen
• Kopie des Reisepasses der Person, für die gebürgt wird
FIRMENVISUM CCOMPANY VISIT VISA):
(für maximal fünf Personen)
• Gebühren: Dhs 100 für den Antrag, Dhs 2.000 Kaution (wird zurück erstattet)
Bedingungen:
• ausgefülltes Einreise-Antragsformular
• Firmenausweis im Original plus Fotokopie
• Kopie des Reisepasses des Antragstellers
• Kopie des Reisepasses des Bürgen
• Original des gültigen Handelsregister Eintrages

Erneuerung einer Einreise-Erlaubnis mit Besuchervisum (Visit Visa)
• Gebühr: Dhs 200
Bedingungen:
• Original der Einreise-Erlaubnis
• Antragsformular

Verlängerte Einreise mit Besuchervisum (Visit Visa)
• Gebühr: Dhs 510
Bedingungen:
• Original der Einreise-Erlaubnis
• ausgefülltes Antragsformular
• Original des Reisepasses

TOURSITENVISUM (TOURIST VISA)
• Gebühr: Dhs 150
Bedingungen:
• Antragsformular
• Angaben des Reisenden, z. B. zur Hotelunterkunft

Voraussetzungen für die Erteilung eines Visums:
• Reisepass muss bei Stellung des Einreiseantrages noch mindestens sechs Monate gültig sein
• alle Fotos müssen aktuell und in Farbe sein (Polaroid-Fotos werden nicht akzeptiert)
• Erteilung einer weiteren Einreisegenehmigung an Personen, die sich bereits in den VAE aufhalten erst nach deren Ausreise
• Öffnungszeiten des DNRD: Sonntag bis Donnerstag jeweils 8.00 - 14.00 Uhr außer an öffentlichen Feiertagen. Freitag und Samstag ist wegen des islamischen Wochenendes geschlossen.

Gesundheitsbestimmungen: Für die Einreise nach Dubai ist kein Gesundheitszeugnis erforderlich. Dennoch wird empfohlen, sich vor Abreise nach eventuellen Änderungen der Bestimmungen zu erkundigen.

Wichtiger Hinweis: Diese Informationen waren bei Drucklegung dieser Ausgabe korrekt. Bitte erkundigen Sie sich nach Neuerungen bei der Botschaft der VAE in Ihrer Nähe oder beim Dubai Naturalisation and Residency Administration Department unter Telefon: (+971 4) 398 00 00, Fax:
(+971 4) 398 11 19, Homepage: www.dnrd.gov.ae

FERNSEHEN
Die führenden Hotels bieten über Satellit internationale Nachrichten- und Unterhaltungsprogramme an (z. T auch deutsche, wie SAT 1, Deutsche Welle u. a.). Die beliebtesten sind: Star TV Orbit und Showtime. Es gibt drei lokale Fernsehprogramme:
Dubai TV und Dubai Sports Channel mit arabischen Sendungen sowie Channel One T\ das englischsprachige Unterhaltungsprogramme für Familien terrestrisch ausstrahlt. Die örtliche Telefongesellschaft Etisalat überträgt in einigen Teilen Dubais ein neues Kabelfernsehprogramme, genannt E-Vision, eine Mischung westlicher und östlicher Satelliten-Kanäle. Auch Programme aus Abu Dhabi, Sharjah, Ajman, Katar und Bahrain können über Antenne empfangen werden. Die Programme werden in der Lokalpresse veröffentlicht.

FLUGHAFEN DUBAI INTERNATIONAL AIRPORT
Das Sheikh Rashid Terminal und das neue Terminal 3 am Dubai International Airport bieten den Passagieren Einrichtungen von Weltklasse, wie das Fünf-Sterne Dubai International Hotel sowie den preisgekrönten Duty-free-Shop. Der Flughafenbetreiber rechnet mit 60 Millionen Passagieren im Jahr 2010.

Dubais preisgekrönte internationale Fluggesellschaft Emirates hat hier ihren Firmensitz und unterhält Linienflüge zu mehr als 80 Destinationen, darunter täglich sieben Direktflüge nach Deutschland und zwei nach New York. Die neu eröffneten Concourse
2 und Concourse 3 sind ausschließlich für
Emirates An- und Abflüge reserviert.

Durch seine zentrale Lage zwischen Europa, Asien und Afrika ist Dubai schnell und einfach erreichbar. Die Flugzeit von Frankfurt beträgt sechs, von London sieben, von Hongkong acht, von Kairo vier und von New York 1 3 Stunden. Von den meisten europäischen Hauptstädten werden

Direktflüge nach Dubai angeboten, viele mit einer großen Auswahl an Fluggesellschaften. Insgesamt profitieren 1 1 3 Airlines von Dubais Politik der offenen Luftwege und verbinden so 195 Destinationen mit dem Dubai International Airport, der zu den belebtesten Flughäfen der Welt zählt.

GEOGRAFIE
Dubai liegt an der Süd-Küste des Arabischen Golfs im Nordwesten der VAE, ist das zweitgrößte der sieben Vereinigten Arabischen Emirate und erstreckt sich über etwa 3.900 km²

GESCHÄFTSZEITEN
Die Geschäftszeiten variieren. Einige Firmen arbeiten von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, andere von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, mit einer Stunde Mittagspause. Regierungsstellen und öffentliche Einrichtungen sind von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet. Auch an Wochenenden sind die Geschäftszeiten unterschiedlich:
Regierungsstellen, Schulen und viele private Firmen schließen am Freitag und Samstag, andere dagegen Donnerstag und Freitag. Bei Ladenöffnungszeiten ist es ähnlich: Viele bleiben wochentags geöffnet bis 21 .00 Uhr oder 22.00 Uhr. Am Freitag öffnen kleinere Läden und Boutiquen normalerweise erst ab 1 6.00 Uhr, während Einkaufszentren den ganzen Tag über geöffnet sind, einige sogar bis Mitternacht. Botschaften und Konsulate sind in der Regel von 8.45 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag geschlossen, nennen jedoch meist eine Telefonnummer für Notfälle auf ihren Anrufbeantwortern.

GESUNDHEITSVERSORGUNG
Örtliche Krankenhäuser
Dubai hat viele vorbildlich ausgerüstete Krankenhäuser, wie das Dubai-, das Rashid-, das Maktoum- und das Al Wasi-Krankenhaus.
Privatkliniken
Es gibt auch eine ganze Reihe sehr gut ausgerüsteter privater Kliniken und Krankenhäuser, sowohl für ambulante wie auch stationäre Patienten.

Dubai Healthcare City
Ein weiteres zukunftsweisendes Projekt ist „Dubai Healthcare City (DHCC), die Dubai zur führenden Destination für Gesundheitsversorgung im Mittleren Osten macht. Sie umfasst einen Bereich für Medizin (Medical Cluster) und einen für Wellness (Wellness Cluster). Betrieben wird sie in Zusammenarbeit mit Harvard Medical International, gegründet von der Harvard Medical School.

KLEIDUNG
Leichte Sommerkleidung ist fast das ganze Jahr über angebracht, in den Wintermonaten empfiehlt es sich jedoch, vor allem abends, Jacke oder Pullover mitzunehmen. Wegen der intensiven Sonneneinstrahlung ist es ratsam, eine gute Sonnenbrille oder getönte Gläser zu tragen. Vor direkter Sonne sollte man sich mit Hut oder einer anderen Kopfbedeckung schützen.

KLIMA
Dubai hat subtropisches, trockenes Klima, mit Sonnenschein und blauem Himmel das ganze Jahr über. Es regnet wenig und in unregelmäßigen Abständen, hauptsächlich in den Wintermonaten. Die Temperaturen schwanken je nach Jahreszeit zwischen 15° C im Januar und 48° C im Juli.

KREDITKARTEN
American Express, Diners Club, Master Card, Visa und andere Kreditkarten werden im Allgemeinen in den großen Hotels und Einkaufszentren akzeptiert. An fast allen Geldautomaten kann problemlos Bargeld abgehoben werden. Auch mit der EC-Karte ist dies möglich.

MASSE UND GEWICHTE
Offiziell gift das metrische System.

ORTSZEIT
Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt plus drei Stunden, während der deutschen
Sommerzeit plus zwei Stunden.

RADIOSENDER
Arabisch:
Al Arabiya sendet täglich auf 99,0 MHz und Al Khaleejiya auf 100,9 MHz.
Englisch:
Dubai FM sendet täglich rund um die Uhr auf 92 MHz FM, Dubai Eye auf 103,8 MHz. Channel 4FM sendet ebenfalls 24 Stunden am Tag auf der Frequenz 104,8 MHz, Emirates Radio 1 auf 104 MHz, Radio 2 auf 99,3 MHz und Radio 4 FM auf 89,1 MHz. Asiatische Sprachen:
City FM sendet auf 101,6 FM und Hit FM auf 96,7 FM.

RELIGION
Der Islam ist die offizielle Religion der VAE und es gibt eine Gro(3zahl von Moscheen im Stadtgebiet. Doch andere Religionen werden in Dubai respektiert. Es gibt in Dubai zwei christliche Kirchen: die römisch-katholische St. Mary‘s und die ökumenische Holy Trinity. In Jebel Ah befinden sich eine Anzahl weiterer Kirchen verschiedener Konfessionen.

SPRACHE
Amtssprache der VAE ist Arabisch; Englisch wird fast überall gesprochen und verstanden. Beide Sprachen sind im Geschäfts- und Handelsleben gängig.

STROMVERSORGUNG
Die Stromspannung in Dubai ist 220/240 Volt bei 50 Hertz. Steckdosen entsprechen der en Norm und sind 3-polig. Für deutsche Geräte werden Adapter benötigt, die meist im Hotel erhältlich sind. Für Geräte aus den USA braucht man einen Transformator.

TELEKOMMUNIKATION
Anbieter sind in Dubai die Firmen "Etisalat" und "Du". Fast alle Länder können per Direktwahl telefonisch oder per Fax sowie E-Mail erreicht werden. Viele Hotels bieten Internetzugang gegen eine geringe Gebühr und in der Stadt gibt es zahlreiche Internetcafés.

TRINKGELDER
Trinkgelder werden wie fast überall auf der Welt gehandhabt: Zehn Prozent sind üblich und willkommen. Bei einigen Restaurants ist Bedienung im Preis inbegriffen.

TRINKWASSER
In Dubai kann Leitungswasser bedenkenlos getrunken werden. Normalerweise bevorzugen Gäste das preiswerte, örtlich in Flaschen abgefüllte Mineralwasser. Dies wird auch meist in Hotels und Restaurants serviert und ist überall in Supermärkten erhältlich, ebenso auch internationale Produkte.

WÄHRUNG
Die Währung Dubais und der VAE ist der Dirham (Dhs), unterteilt in 100 Als. Der
Dirham ist an das Sonderziehungsrecht des Internationalen Währungsfonds gekoppelt.
Der Wechselkurs zum US$ konnte seit Ende 1980 konstant gehalten werden zu
einem Mittelkurs von ca. 1 US$ = Dhs 3,67. 1 Dirham war am 14.1.2007 ca. 0,21 € wert.

WIRTSCHAFT
Der Anteil des Erdöls an der gesamten wirtschaftlichen Produktion des Landes beträgt weniger als 10 %. Handel, Industrie und Dienstleistungsgewerbe einschließlich Tourismus beherrschen die Wirtschaft seit vielen Jahren.

ZEITUNGEN
"Gulf News", "Khaleej Times", "The Gulf Today", "Ernirates Today", "The Emirates Post" und "7 Days" sind englischsprachige Tageszeitungen, "Al-Bayan“, "Al-Ittihad" und "Al-Khaleej" berichten in Arabisch. Ausländische Zeitungen und Magazine, vor allem britische und asiatische, aber auch deutschsprachige, sind in Hotels und fast allen großen Supermärkten erhältlich.

ZOLLFREIE WAREN
• 400 Zigaretten, 50 Zigarren, 500 g Tabak
• Parfum in angemessenen Mengen
• kein Zoll auf Gegenstände des persönlichen Gebrauchs bei Einreise nach Dubai
• zollfreier Einkauf auch im Ankunftsbereich des Flughafens möglich.

 

Dubai bietet dem Besucher unterschiedlichste und faszinierende Kontraste: eine charakteristische Mischung aus moderner Großstadt und zeitloser Wüste, östliches und westliches Flair, ein Nebeneinander  des Althergebrachten und des Neuen.  Als exotische Destination mit kosmopolitischem Lebensstil verbindet Dubai den Komfort der westlichen Welt mit dem Charme und der Gastfreundlichkeit Arabiens. Es erwarten Sie vorzügliche Einkaufsmöglichkeiten,  Sport- und Freizeiteinrichtungen, ob Sie Golf spielen oder Wassersport treiben, eine Wüstensafari  oder Dhow-Kreuzfahrt unternehmen möchten oder Sie geniessen einfach nur Entspannung und Sonne pur an den kilometerlangen feinen weissen Sandstränden.

Visum jetzt kostenlos bei Einreise

Zusammen mit dem Delegierten der Deutschen Wirtschaft in Dubai haben wir einen 95-seitigen Investitionsführer mit dem Titel "Rechtliche Rahmenbedingungen für Geschäftstätigkeiten in den Vereinigten Arabischen Emiraten" herausgegeben. Dieser ist als Orientierung hinsichtlich des VAE Marktes gedacht und behandelt
u.a. Fragen des Handelsvertreterrechts, Arbeitsrechts, gewerblichen Rechtsschutzes, Durchsetzung von Forderungen, Formen der Niederlassung und Aspekte des oben erwähnten
Doppelbesteuerungsabkommens. Eine ausführliche Buchvorstellung mit
 Inhaltsverzeichnis findet sich unter
www.dubai-wirtschaftsrecht.de

Dubai - Märchen aus 1001 Nacht

Emirat Dubai

Dubai

Die sieben Säulen der

Weisheit

Dubai-Emirate-Oman

U. A. E.

 Dubai / Abu Dhai / Bahrain / Al Ain

 Information über Dubai , Abu Dhai , Bahrain , Al Ain finden Sie auf unseren folgenden Webseiten:

http://www.emirate.de

 


Sri Lanka
Lesbos
Italien
Spanien
Florida
South Carolina
Kreuzfahrten

Freizeitparks

Flüge

Cluburlaub

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Impressum   AGB

Buchungsanfrage

Mallorca.....Sportreisen.....Fähren....Billigflüge....Ferienhäuser...Sri Lanka...AIDA... www.lago-maggiore.travel   www.ligurien.travel  www.piemont.travel
Asien.......Afrika.......Türkei.......Griechenland.......Kroatien.......Holland.......Portugal.......Italien.......Brasilien.......Frankreich.....Deutschland....
www.tessin.travel
Spanien.......Skandinavien.......Irland.......Österreich.......Schweiz.......Karibik........Campmobile.......Rundreisen......Ferienhäuser.....USA......Cluburlaub....Vacationize

Copyright © 2005 Sportmeetinginternational
Stand: 8. Dezember 2008